© Nintendo

Marvel Ultimate Alliance 3: The Black Order

Lange vor dem ersten „Avengers“-Film und dem großen Marvel-Hype der letzten Jahre, erschienen 2006 und 2009 die beiden ersten Teile der Videospielreihe „Marvel Ultimate Alliance“. Die Spiele waren zwar nicht fehlerfrei, aber die bunte Mischung aus Action-Hack&Slay und Rollenspiel, und das noch dazu mit fast allen coolen Superhelden des Marvel-Universums, machte einfach Spaß. Zehn Jahre nach Teil zwei bringt Nintendo nun den langersehnten Nachfolger exklusiv (!) auf die Nintendo Switch. „Marvel Ultimate Alliance 3: The Black Order“ hat zwar mit „Infinity War“ und „Endgame“ nichts zu tun, erzählt aber eine ähnliche Geschichte. Ihr müsst die Infinity-Steine finden, bevor Thanos und die Black Order mit ihrer Macht das Universum ins Chaos stürzen können. Dafür stehen euch nicht nur die kompletten Avengers zur Auswahl, sondern auch die X-Men, Deadpool, Ghost Rider, Venom u.v.m. Pflichtkauf für Marvel-Fans!

MARVEL ULTIMATE ALLIANCE 3: THE BLACK ORDER | NINTENDO
Genre: Action-Rollenspiel
Plattformen: Switch
Altersfreigabe: Ab 12 Jahren
VÖ-Datum: 19. Juli 2019

Lange vor dem ersten „Avengers“-Film und dem großen Marvel-Hype der letzten Jahre, erschienen 2006 und 2009 die beiden ersten Teile der Videospielreihe „Marvel Ultimate Alliance“. Die Spiele waren zwar nicht fehlerfrei, aber die bunte Mischung aus Action-Hack&Slay und Rollenspiel, und das noch dazu mit fast allen coolen Superhelden des Marvel-Universums, machte einfach Spaß. Zehn Jahre nach Teil zwei bringt Nintendo nun den langersehnten Nachfolger exklusiv (!) auf die Nintendo Switch. „Marvel Ultimate Alliance 3: The Black Order“ hat zwar mit „Infinity War“ und „Endgame“ nichts zu tun, erzählt aber eine ähnliche Geschichte. Ihr müsst die Infinity-Steine finden, bevor Thanos und die Black Order mit ihrer Macht das Universum ins Chaos stürzen können. Dafür stehen euch nicht nur die kompletten Avengers zur Auswahl, sondern auch die X-Men, Deadpool, Ghost Rider, Venom u.v.m. Pflichtkauf für Marvel-Fans!