© Fotolia

Sex im Meer oder im Pool?

Für einige ist die Vorstellung Sex im Wasser zu haben richtig hot. Aber darf man das? Wie haben die wichtigsten Infos für euch im Überblick!

Für einige ist die Vorstellung Sex im Wasser zu haben richtig hot. Aber darf man das? Wie haben die wichtigsten Infos für euch im Überblick!

Hot or Not?

Logisch, der Reiz einmal Sex im Pool oder im Meer zu haben ist da. Aber eigentlich ist das gar nicht so hot, wie sich das viele von euch vielleicht vorstellen. In Pools und im Meer wimmelt es nur so vor Bakterien, die besser nicht in die Vagina gelangen sollten. Eine Pilzinfektion ist nach Sex an diesen Orten leider keine Seltenheit. Außerdem hat Wasser die gegenteilige Wirkung von Gleitmittel. Das flutschige Sekret aus der Vagina wird weggespült und durch die Reibung ist der Sex dann ziemlich unangenehm. Es kann dabei sogar zu Verletzungen der Schleimhäute kommen, echt uncool. Dann doch lieber Sex an Land!

Ist das überhaupt erlaubt?

Ganz klar: Nein. Wenn ihr beim Sex in einem öffentlichen Schwimmbad oder am Strand erwischt werdet, ist das nicht nur mega peinlich, sondern kann euch auch ganz schön viel Ärger einbringen. Schwimmbadverbot ist dabei keine Seltenheit und das ist im Sommer doch richtig mies! Wer in Spanien beim Liebesspiel am Strand erwischt wird, muss bis zu 75.000 Euro zahlen. In Kroatien drohen Geldstrafen von 150 Euro und ihr müsst mit bis zu 30 Tagen Haft rechnen. Bei uns ist Sex im Freien, wenn ihr alleine seid allerdings nicht strafbar. Wenn ihr also nur zu zweit an einem See seid, kann euch nichts passieren.

Kann man beim Sex im Wasser schwanger werden?

Wenn ihr Sex im Wasser habt und dabei nicht verhütet, dann besteht natürlich auch dort das Risiko einer Schwangerschaft. Sobald Spermien in der Vagina sind und das Mädchen nicht mit einem Verhütungsmittel einer ungewollten Schwangerschaft entgegenwirkt, könnte es zu einer Befruchtung kommen. Mit Kondomen kann man im Wasser leider nur sehr schwer verhüten. Die rutschen nämlich leicht runter, darauf solltet ihr euch also lieber nicht verlassen. Übrigens: Keine Angst, wenn ihr im Schwimmbad seid und jemand hat im Wasser einen Samenerguss. Die Spermien können im Chlorwasser nicht lange überleben und euer Bikinihöschen schützt euch auch!