© Adobe Stock

#frostschutz

Winter is coming! Wer jetzt an „Game of Thrones“ denkt, liegt nicht ganz falsch. Damit ihr im Winter nicht ausseht, wie ein weißer Wanderer, solltet ihr eure Haut an kalten Tagen besonders gut pflegen. Sagt mit unserem Schlachtplan den kalten Tagen den Kampf an!

Winter is coming! Wer jetzt an „Game of Thrones“ denkt, liegt nicht ganz falsch. Damit ihr im Winter nicht ausseht, wie ein weißer Wanderer, solltet ihr eure Haut an kalten Tagen besonders gut pflegen. Sagt mit unserem Schlachtplan den kalten Tagen den Kampf an!

Frischer Teint, statt Bleichgesicht

Schon ab einer Temperatur von rund 8 Grad wird’s unangenehm für eure Haut. Denn die Fettproduktion der Talgdrüsen beginnt ihre Arbeit einzustellen. Der Teint wird trockener und anfälliger für Bakterien. Juckreiz, Rötungen oder Entzündungen sind da keine Seltenheit. Höchste Zeit also, den Teint mit einer Extraportion Pflege zu verwöhnen.

Tipp: Fett bringt’s! An kalten Tagen solltet ihr unbedingt spezielle Wind- und Wettercremes auftragen. Das Fett und die darin enthaltenen Vitamine schützen eure Haut vor dem Austrocknen und verleihen euch einen strahlenden Teint.

Sonnenschutz auch im Winter!

Selbst an grauen Wintertagen dürft ihr nicht „oben ohne“ aus dem Haus, weil die Sonnenstrahlen oft unterschätzt werden. Eine reichhaltige Tagespflege mit integriertem Lichtschutzfaktor ist deshalb der perfekte Hautschutz an kalten Tagen. Wer gerne Schifahren oder Snowboarden geht, sollte auf eine gute Sonnencreme mit hohem LSF setzen, denn in der Höhe nimmt die UV-Belastung zu und die Reflexion durch Eis und Schnee kann die Strahlung noch weiter verstärken.

Schluss mit trockenen Lippen!

Die dünne Haut der Lippen ist im Winter besonders anfällig und freut sich über eine Extrapflege.

Tipp: Auch, wenn es schwerfällt, solltet ihr möglichst nicht über die Lippen lecken. Denn dieser ganz natürliche Reflex und Versuch sie damit zu befeuchten, macht sie noch trockener. Lippenpflegestifte helfen euch durch den Winter.

Das könnt ihr sonst noch machen, um eure Haut im Winter zu schützen:

  • Viel trinken! Etwa zwei Liter pro Tag. Damit versorgt ihr nicht nur die Haut mit genügend Feuchtigkeit, sondern helft auch eurem Haar glänzend und geschmeidig zu bleiben.
  • Ein sanftes Körper-Peeling löst abgestorbene Hautschüppchen und die darauffolgende Verwöhn-Pflege bringt fahle Winterhaut wieder zum Strahlen.
  • Ob regelmäßige Spaziergänge an der frischen Luft, Saunabesuche oder kleine Gesichtsmassagen – alles was die Durchblutung fördert und die Mikrozirkulation eurer Haut ankurbelt hilft ihr durch die kalten Tage.
  • Gesunde, vitaminreiche Ernährung hilft eurer Haut von innen mit wertvollen Vitalstoffen. Es lohnt sich also viel frisches Gemüse und Obst zu essen, um die Haut von innen mit wichtigen Nährstoffen zu füttern und so vor Kälte zu wappnen.