Home > Storys > Goschat >

 

Goschat

Buch-Tipp: Frechheit siegt und ist en vogue! Dank Kuttner und Roche.

Erwachsen werden nervt, auch, aber vor allem, weil wir 15 Jahre später damit starten als unsere Mütter. Früher gab es die Midlife-Krise. Aber weil heute alles schneller gehen muss, kommt auch die Midlifekrise jetzt schon vor der Mitte des Lebens. Und darüber darf man ruhig goschern und motzen. "Wir haben mit jedem gevögelt, wir haben unsere billigen Turnschuhe zertanzt, die erschnorrten Drogen machen uns inzwischen Kopfschmerzen und das erste Auto kommt nicht mehr durch den TÜV", fasst Sarah Kuttner (Foto) in "Wachstumsschmerz" zusammen. Das 21. Jahrhundert bringt beides mit sich: Glanz und Elend. Letzteres, weil die Optionen des Lebens nahezu ins Unermessliche gestiegen sind und dabei vor allem jungen Menschen zu Kopf steigen. Deshalb wegschauen? Probleme tabuisieren? Kuttner und Roche verneinen. Und deshalb stehen sie zu und wir auf ihre Frechheiten. Weil Lässigkeit nicht die neue Ehrlichkeit sein muss; es Dinge gibt, die es einfach gibt und die man dann doch bitte auch einfach ansprechen darf. Weil daraus zum Beispiel Bestseller entstehen.

Foto: © Marcus Hoehn