Home > Hoamatfront > First Class College >

 

First Class College

Grüße aus Berlin.

Wir haben die Jungs von First Class College bereits vor ein paar Monaten in unser Herz geschlossen, in naher Zukunft soll uns das am besten ganz Europa gleichtun. In Berlin wurde dafür der erste Schritt getan, denn die steirische Band unterschrieb dort im April einen Managementvertrag. Nach ihrer Heimkehr haben wir uns mit Julian, Adrian, Domi, Alex und Max exklusiv zum Interview getroffen.

Cool: Und wie hat euch Berlin gefallen?

FCC: Berlin ist eine Megastadt! Adrian, Jules und Domi waren das erste Mal dort und waren wirklich begeistert von der Stadt und den ganzen Sehenswürdigkeiten. Auch die Leute waren übelst nett. Vor allem der Taxifahrer, der uns sonntagmorgens um 6:30 Uhr nach Hause gebracht hat, verdient unseren größten Respekt. Ein richtiger Berliner wie er im Buche steht. Richtig cooler Typ!

Cool: Wie kam es eigentlich zu dieser Reise?

FCC: Unsere neue Managementagentur "Artist Scout" ist in Berlin beheimatet und hat uns eingeladen die Stadt unsicher zu machen! Rene Jacobi ist nicht nur im Musikgeschäft ein Pro, sondern macht auch als Touristguide eine echt gute Figur (lacht).

Cool: Ihr ward nur für ein paar Tage in Berlin. Hattet ihr da überhaupt Zeit zum Sightseeing?

FCC: Wir hatten zahlreiche Meetings und Termine und ein groß angelegtes Presse-Shooting. Dazu kamen natürlich noch die Fotos für dieses Interview, die wir extra für euch an den Hotspots von Berlin aufgenommen haben. Wir hatten also wirklich ein stressiges Wochenende, daher waren wir froh, dass wir mit eurer Hilfe wenigstens noch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten live erleben durften.

Cool: Ihr habt in kurzer Zeit relativ viel erreicht. Was bedeutet euch dieser Vertrag und was erwartet ihr euch davon?

FCC: Für jede österreichische Band ist es ein Traum "entdeckt" zu werden, vor allem wenn die Managementagentur auch noch in einem anderen Land beheimatet ist. Für uns ist es ein großer Schritt und wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit. Was die Zukunft bringt, werden wir allerdings erst in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren sehen.

Cool: Wie geht es mit First Class College nun konkret weiter?

FCC: Zurzeit sind wir im Studio, was uns allen sehr viel Spaß macht. Wir haben unsere alten Songs alle noch einmal komplett überarbeitet. Unter anderem hat Julian alle Songs neu eingesungen. Weiters arbeiten wir an neuem Material und für Sommer/Herbst ist die erste Single geplant. Ansonsten versuchen wir so viele Konzerte wir möglich zu spielen.

Cool: Zum Abschluss noch eine letzte Frage. Seid ihr eigentlich "First Class" nach Berlin geflogen (lacht)?

FCC: Nein, wir sind den weiten Weg bis nach Berlin tatsächlich mit dem Wohnmobil
gefahren. Das ist irgendwie "cooler" (lacht).

Fotos: © Rene Jacobi