Home > Hoamatfront > Bernadette Kaspar >

 

Bernadette Kaspar

Playmate Vs. Parkbench Drive.

Was herauskommt wenn sich vier Jungs und Model Bernadette Kaspar gegenseitig interviewen, lest ihr hier…

Bernadette: Wer hat mich für das Video eigentlich ausgesucht und warum?

Parkbench Drive: Wir alle und das nicht nur wegen dem guten Aussehen, sondern weil du hohe Schuhe tragen kannst (lachen).

Bernadette: Ihr steht aber schon auf Mädchen?

PBD: Großteils (lachen). Aber das gehört in den Proberaum und nicht hier her…

Bernadette: Wie sieht’s mit Freundinnen aus?

PBD: Chri hat eine grüne Gitarre und Bernhard einen schwarzen Bass namens Heidi.

Bernadette: Habt ihr auch was mit Brüsten zuhause, abgesehen von der Gummipuppe (lacht)?

PBD: Mehr haben wir nicht (lachen). Ob wir Singles sind bleibt geheim.

Bernadette: Dann weiß ich ja nicht, ob ich einen von euch nehmen kann.

PBD: Kein Problem, das kannst du immer (lachen). Aber warum bist du eigentlich extra für uns nach Graz gekommen?

Bernadette: Die Gage hat gestimmt (lacht).

PBD: Wann dürfen wir dich überhaupt in Köln besuchen kommen?

Bernadette: Jederzeit, aber Köln ist eine sehr warme Stadt…

PBD: Hat’s im Winter 30 Grad (lachen)?

Bernadette: Das nicht, aber ihr solltet auf der Straße eher keine Seife fallen lassen…

PBD: Was würdest du als bisheriges Karriere-Highlight bezeichnen?

Bernadette: Alle Aufträge wo man weit wegfliegt, wie Brasilien, in die Karibik oder nach Thailand. Wo man sagt: Geil, ich krieg eine Reise bezahlt und eine Gage auch noch (lacht).

PBD: Und was steht demnächst an?

Bernadette: Man wird älter und die Haut auch nicht straffer, daher wird’s in Zukunft mehr im Fernsehen zusehen geben, aber ich darf noch nix verraten.

Foto: © Christian Zemasch