Home > Aufklärung > Haarausfall >

 

Haarausfall

Ein reines Männerproblem? Nein. Reden wir darüber …

Haarausfall und Geheimratsecken müssen nicht zwangsläufig ein Problem von alten Männern sein.

Schon bei jungen Menschen kann Haarausfall zum ernsthaften und belastenden Problem werden. Schließlich steht Haarausfall nicht gerade für Jugendlichkeit. Haarausfall in der Pubertät hat sehr oft hormonelle Ursachen. Und dabei sind Mädels nicht auszuschließen. Durch die Monatsblutungen kann auch Eisenmangel entstehen, der für einen Haarausfall verantwortlich sein kann. Zu viel Fastfood oder eine Mangelernährung kann ebenso einen Mineralmangel hervorrufen, der Haarausfall begründet. Selbst die Pille oder Akne-Tabletten können schuld am langsamen Verlust deiner vollen Haarpracht sein. Zuerst gilt es doch immer, die Ursachen für den Haarausfall und das immer dünner werdende Haar herauszufinden, bevor man den Haarausfall stoppen kann. Am häufigsten sind mit Sicherheit hormonell oder erblich bedingte Gründe. Auch Störungen der Schilddrüsenhormone, Blutzuckererkrankungen, chronische Entzündungen im Körper, Stress oder die Einnahme von Medikamenten können zu unangekündigtem Haarausfall oder Ausdünnung führen. Was du selbst dagegen tun kannst? Deine Haare nicht zu häufig waschen. Und auf die richtige Haarpflege setzen. Viele der angepriesenen Haarwaschmittel sind nämlich mit Silikonen versetzt. Richtig gelesen: Silikone. Das ist der Wirkstoff, den man normalerweise benutzt, um Fenster abzudichten. Aber auch in der Haarpflege erfreuen sich die so genannten Polysiloxane größter Beliebtheit. Und ähnlich wie bei der Fensterisolierung arbeiten Silikone auch am Haar – sie dichten das Haar nach außen hin ab, umgeben es mit einem glatten Film, machen es dadurch leichter kämmbar und vermeintlich geschmeidiger. Das bedeutet aber, dass bei jeder Wäsche noch eine weitere Silikonschicht auf das Haar gelangt und mögliche Allergien auslösen kann. Tipp für den nächsten Shampookauf: Silikone enden meist auf die Endungen -xane oder -cone.

Foto: © Shutterstock