Home > Storys > 2 Broke Girls >

 

2 Broke Girls

Lieber arm dran, als Arm ab!

Zwei unverschämte Mädels sorgen mit ihrem Humor mittlerweile auch bei uns für Lacher.

Onkel Charlie und sein Bruder Alan, die vier Wissenschaftler Sheldon, Leonard, Howard und Raj, Frauenheld Barney Stinson, Malcom und seine Brüder oder die Arztkumpels J.D. und Turk: Die Liste von Sitcoms, in denen wir von Jungs und Männern zum Lachen gebracht werden, ist lang. Die beiden Kellnerinnen Max und Caroline haben das Potential dem ein Ende zu setzen, denn ihre Serie "2 Broke Girls" ist mittlerweile ein internationaler Renner. Die zwei ungleichen, jungen Frauen sind nämlich alles andere als auf den Mund gefallen und weisen die Männerwelt in der Sitcom regelmäßig in die Schranken. Ihre deftigen Sprüche verfolgten in den USA zur Serienpremiere knapp 20 Millionen Menschen und auch hierzulande freut sich Sender ProSieben über gute Quoten. Doch worum geht’s eigentlich? Max (Kat Dennings) ist ein Mädel aus der Unterschicht und kann sich nur mit zwei Jobs, als Babysitterin und als Kellnerin in einem New Yorker Fast-Food-Restaurant, über Wasser halten. Kollegin Caroline (Beth Behrs) ist hingegen eine verwöhnte Göre aus der Oberschicht, die, nach der Pleite ihres Vaters, plötzlich ebenfalls Burger servieren muss. Trotz der Ungleichheit, verfolgen die beiden ein gemeinsames Ziel: 250.000 US-Dollar sammeln und einen eigenen Laden aufmachen. Doch das ist schwieriger und unterhaltsamer als gedacht.

Foto: © Promotion

2 Broke Girls

Ausschnitt