Home > Hoamatfront > Marcel Hirscher >

 

Marcel Hirscher

10 Fakten über den Ski-Star

Wir haben das Leben von Marcel Hirscher ganz genau unter die Lupe genommen und dabei zehn spannenden Fakten über das heimische Ski-Ass entdeckt.

  • Eigenes Rentier: Marcel Hirscher hat ein eigenes Rentier. Dieses hat der Skistar bei seinem diesjährigen Slalomsieg in Levi gewonnen und auf den Namen "Ferdinand, der Zweite" (nach seinem Vater Ferdinand) getauft.
  • Ski: Marcel Hirscher fährt keinen Standard-Ski, sondern tüftelt mit seinem Vater und seinem Ski-Hersteller Atomic stets an eigenen "Bretteln". Mehr als 1.000 Paar werden für den Superstar pro Saison produziert. "Nur 40 Paar pro Disziplin davon testen wir für mich raus, der Rest kommt in den Nachwuchs."
  • Holländer: Der größte Stolz der rot-weiß-roten Wintersportnation ist eigentlich nur ein halber Österreicher. Marcels Mutter stammt nämlich aus Holland und hat ihrem Sohn sogar ihre Heimatsprache beigebracht.
  • Horror-Fan: Während seiner Jugend war Marcel Hirscher ein großer Horror-Fan. "Früher war ich sehr viel mit älteren Freunden unterwegs. Wir haben uns Unmengen von Horrorfilmen reingezogen – The Hills Have Eyes, Blairwitch Project, Texas Chainsaw Masacre und wie der ganze Schrott hieß."
  • Politik: Marcel Hirscher war noch nie wählen! "Weil ich der Meinung bin, dass ich mich intensiv mit Politik auseinandersetzen müsste. Ich müsste mich wirklich sehr, sehr gut informieren, wofür ich bin und was ich eigentlich will. Wenn ich zur Wahl ginge, dann müsste ich wirklich aus Überzeugung eine Partei wählen."
  • Liebe: Seit rund sechs Jahren ist das Slalom-Ass schon mit Model Laura zusammen. Die Geschichte ihres Kennenlernens ist übrigens eine witzige: "Ich hab’ mir im Internet Bewerberinnen für ein Misswahl ang’schaut und dann genau die Eine im Freibad gesehen. Da war klar: Jetzt aber! War zach, weil sie nicht reagiert hat am Anfang. Dann haben wir uns verliebt, und – passt super."
  • Hobbys: Wenn der Salzburger ausnahmsweise nicht auf zwei Skiern steht, ist er entweder im Dreck oder im Wasser zu Gange. Marcel Hirschers Lieblingsbeschäftigungen in der Freizeit sind nämlich Motocross und Kajak fahren.
  • Sixpack: So sexy wie nie zuvor zeigte sich Marcel auf dem Titelblatt der Dezember-Ausgabe des Sportmagazins. Allerdings sei für ihn der Sixpack nur ein zufälliges Nebenprodukt. "Das primäre Ziel ist nicht das Volumen, sondern die Ansteuerung der Muskeln in der Bewegung. Das Maß an Eitelkeit, das dabei im Spiel ist, bleibt, glaub ich, überschaubar", erzählt er im Heft.
  • Morgenmuffel: An trainingsfreien Tagen ist Marcel Hirscher kaum aus dem Bett zu bekommen. "Bis er die Semmeln holt, bin ich schon halb verhungert", verriet seine Freundin letztes Jahr in einem Interview. Zum Frühstück trinkt Marcel übrigens vorzugsweise Espresso.
  • Geld: Bis zu 1,7 Millionen Euro soll der Skistar mittlerweile pro Jahr verdienen, allerdings beruht die Zahl auf Schätzungen. Von den Preisgeldern gibt es allerdings eine offizielle Statistik und da ist Marcel mit 435.440 Euro im Vorjahr klar Erster.

Foto: © Georg Wallner/Red Bull Content Pool