Home > Aufklärung > Bedrängt >

 

Bedrängt

Die Psychotante: Ramona (14 Jahre) wird am Heimweg vom Volleyballtraining immer wieder von einem jungen...

Ramona (14 Jahre) wird am Heimweg vom Volleyballtraining immer wieder von einem jungen Mann angesprochen, der mit ihr flirten möchte. Die Situation ist ihr unangenehm. Was kann sie tun?

Wichtig ist auf jeden Fall, dem Mann zu sagen, dass er Ramona in Ruhe lassen soll! Sie könnte zum Beispiel laut und direkt sagen: "Lassen Sie mich in Ruhe! Ich will keinen Kontakt! Sonst sag ich das meinen Eltern!" Es wäre auch wirklich gut, sich in diesem Fall Unterstützung von Eltern oder Freunden oder anderen Bezugspersonen zu holen, die Ramona in der nächsten Zeit vom Training abholen könnten. So kann sie sich sicherer fühlen und der junge Mann sieht, dass sie nicht schutzlos ist. Vielleicht gibt es auch einen anderen Weg, den Ramona als Heimweg benutzen könnte, um dem Mann nicht mehr zu begegnen. Wenn sie aber allein unterwegs ist und er sie weiter belästigt, obwohl sie schon gesagt hat, er soll sie in Ruhe lassen, sollte sie versuchen, an einen öffentlichen Ort (z.B. Geschäft, Gasthaus) zu flüchten und dort die Angestellten zu bitten, ihre Eltern oder die Polizei zu verständigen und sie abzuholen. Auf keinen Fall sollte sie ein (unbekanntes) Wohnhaus oder einen (verlassenen) Park oder eine abgelegene Seitengasse aufsuchen, wenn sie sich bedroht fühlt. Dort wäre sie schutzlos ausgeliefert! Wenn der Mann ihr zu nahe kommt, bevor Hilfe da ist, und sie festhalten möchte, ist folgendes nicht nur ERLAUBT sondern auch ERWÜNSCHT: schreien, kratzen, beißen, treten, zwicken, spucken und alles, was ihr sonst noch einfällt! Beim Schreien ist es außerdem oft besser nicht nur "Hilfe!" zu rufen, sondern "Hilfe! Feuer!!" weil man damit mehr Aufmerksamkeit erregen kann. Und sobald er sie loslässt, sollte sie so schnell wie möglich an einen öffentlichen Ort laufen und von dort aus ihre Eltern und die Polizei verständigen und Anzeige erstatten. Um sich in solch unangenehmen oder bedrohlichen Situationen sicherer zu fühlen und sich auch einigermaßen selbst verteidigen zu können, empfehle ich ALLEN jungen Mädchen und Frauen zumindest einmal in ihrem Leben einen Selbstverteidigungskurs (z.B. Krav Maga) zu besuchen!

Fragen zu Liebe und Sex? Schreib an "Cool - Die Psychotante"
E-Mail: redaktion@cool-magazin.at

Foto: © Schwäbische, KK