© Adobe Stock

Die krasseste TikTok-Family Österreichs

Die Vermilion Family ist mit Mike Vallas, Sandra Hesch, Anna Lena Strigl, Hannexa und Lisa Übelsbacher DAS österreichische TikTok-Netzwerk schlechthin. Wir haben alle fünf zum Kurzinterview gebeten und werden über die Family in Zukunft auch exklusiv berichten.

Die Vermilion Family ist mit Mike Vallas, Sandra Hesch, Anna Lena Strigl, Hannexa und Lisa Übelsbacher DAS österreichische TikTok-Netzwerk schlechthin. Wir haben alle fünf zum Kurzinterview gebeten und werden über die Family in Zukunft auch exklusiv berichten.

© Pressefoto

Anna Lena Strigl

Mein erstes TikTok war…
Am Strand in Los Angeles vor 2,5 Jahren. Ursprünglich war ich dort, also in Hollywood, um Schauspielerin zu werden und nachdem das nicht so geklappt hat – wegen der strengen Einreisepolitik der USA – hab ich dann durch Zufall die Plattform entdeckt und dachte mir so: Let‘s give it a try!

Was macht dir an TikTok am meisten Spaß?
Mich kreativ ausdrücken zu können und meine Freude und Spaß am Leben mit vielen anderen Menschen teilen zu können!

Was siehst du am meisten auf deiner For You Page?
Tatsächlich sehr unterschiedlich – viele lustige Tiervideos, aber auch aktuelle Trends, natürlich auch sehr oft Videos von Mitgliedern der Vermilion Fam und Comedy-Skits.

Wenn die Vermilion Family eine Serie wäre, welche wäre es und welcher Charakter wärst du?
Puh, gute Frage. Tatsächlich schaue ich kaum Fernsehen, aber ich würde irgendwie zu „Die Simpsons“ tendieren und ich wäre Marge.

Lisa Übelsbacher

Mein erstes TikTok war…
Genau genommen kann ich mich an mein erstes TikTok gar nicht mehr erinnern, denn ich habe schon Videos gepostet, als die Plattform noch „musical.ly“ hieß. Allerdings nie mit dem Hintergedanken „groß raus zu kommen“. Anfang 2020 habe ich dann das erste Mal ein Comedy-TikTok mit meiner echten Stimme hochgeladen. Danach fuhr ich zum Arzt mit dem Gedanken, das TikTok später wieder zu löschen, weil es mir unangenehm war. Allerdings hatte das TikTok nach meinem Arztbesuch 300.000 Aufrufe. Das war mein erstes „erfolgreiches“ TikTok… und ich habe es dann nicht mehr gelöscht.

Was macht dir an TikTok am meisten Spaß?
Oft habe ich Tage, an denen mir die Welt ein wenig grau erscheint. Dann muss ich nichts weiter tun, als auf TikTok zu gehen und mir die lieben Kommentare meiner Community anzusehen. Es macht mich einfach glücklich, dass ich Menschen mit meinen Videos ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann.

Was siehst du am meisten auf deiner For You Page?
Hunde. Definitiv Hunde. Und Welpen (lacht).

Wenn die Vermilion Family eine TV-Serie wäre, welche wäre es und welcher Charakter wärst du?
„Die Schlümpfe“ und ich glaube, ich wäre Clumsy.

Was kann man von euch 2021 „als Family“ noch alles erwarten?
Hoffentlich so einiges. Obviously macht die jetzige Situation alles ein bisschen schwieriger, jedoch bin ich der festen Überzeugung, dass wir es 2021 noch schaffen, uns zu treffen und gemeinsam kreativen Content zu produzieren.

© Pressefoto
© Pressefoto

Hannexa

Mein erstes TikTok war…
Mein erstes TikTok habe ich 2019 an meinem 16. Geburtstag gepostet. Dieser Tag war nämlich ein Sonntag und man konnte nichts unternehmen. Ich hatte einfach Langeweile, erstellte einen neuen TikTok-Channel mit dem Namen „Hannexa” und postete an diesem Tag gleich drei Videos.

Was macht dir an TikTok am meisten Spaß?
Am meisten Spaß macht es mir, zu sehen, dass mein Hobby auch anderen Menschen Freude bereitet. Ich liebe es, Menschen zu unterhalten und für gute Stimmung zu sorgen. Im Laufe der Zeit habe ich eine Community aufgebaut, welche zu mir steht und mich stärkt. TikTok bietet eine unglaubliche Möglichkeit, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Durch die App durfte ich außerdem so viele tolle TikToker kennenlernen, unter anderen meinen Freund, den ich tatsächlich auf der For You Page gefunden habe. Mittlerweile sind wir bald ein Jahr zusammen.

Was siehst du am meisten auf deiner For You Page?
Meine For You Page ist extrem bunt – von coolen Trends bis zu random lustigen Videos, worüber ich mich kaputt lache.

Was kann man von euch 2021 „als Family“ noch alles erwarten?
Corona hat uns in sehr vielen Dingen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Für das kommende Jahr wünsche ich mir, dass wir endlich einige Pläne umsetzen können. Ich weiß, dass wir alle sehr gut harmonieren und wir gemeinsam eine unvergessliche Zeit erleben würden.

Sandra Hesch

Mein erstes TikTok war…
Ein Coversong, weil ich ursprünglich mit TikTok meine Musikkarriere ankurbeln wollte – ich habe übrigens gerade mit „Lonely Girl“ wieder eine neue Single released (lacht). Aber ich habe dann auch schnell an anderen Videoformaten Spaß gefunden und seitdem drehe ich Videos aller Art.

Was macht dir an TikTok am meisten Spaß?
Was ich am meisten an dieser Plattform liebe, ist, dass ich meiner Kreativität freien Lauf lassen kann. An einem Tag mache ich eine Straßenumfrage, an einem anderen Tag bestelle ich singend bei McDonald‘s. Durch solche Aktionen habe ich mein Schamgefühl schon lange abgelegt, aber ich merke auch wie sehr meine Follower genau diese Spontanität von mir mögen. Das Beste an TikTok ist, dass jeder Nutzer die gleiche Chance auf ein virales Video hat, denn bei TikTok zählen nicht die Follower sondern der Content. Wer ein gutes Video postet, wird dafür auch mit hohen Aufrufzahlen belohnt.

Was siehst du am meisten auf deiner For You Page?
Meine For You Page ist meistens voll mit talentierten Jungs und Mädls, die singen, tanzen oder mich mit auf ihre Reise um den Globus mitnehmen. Ich habe durch TikTok auch schon echt viel gelernt, weil mir oft richtig gute Lifehack-Videos oder die wichtigsten Nachrichten aus aller Welt angezeigt werden.

Wenn die Vermilion Family eine TV-Serie wäre, welche wäre es und welcher Charakter wärst du?
Wir wären definitiv eine Comedy-Serie, in der immer witzige Abenteuer erlebt werden und es nie langweilig wird. Unsere Family besteht aus fünf sehr unterschiedlichen, aber durchaus auch ähnlichen TikTokerInnen, die alle ihren eigenen Weg gehen, aber sich trotzdem gegenseitig unterstützen.

© Pressefoto
© Kidizin Sane

Mike Vallas

Was macht dir an TikTok am meisten Spaß?
Das Coolste an TikTok ist, dass jeder ein virales Video haben kann, egal, ob 100 Follower oder 1 Million. Außerdem wird die For You Page individuell angepasst und man sieht immer nur das was einen interessiert. Ich finde es auch echt witzig meine Freunde zu fragen, wie deren For You Page aussieht.

Was siehst du am meisten auf deiner For You Page?
Am meisten kommen bei mir irgendwelche dummen, lustigen Videos aus privaten Haushalten. Zum Beispiel ein Hund, der sich eigenartig verhält oder eine Familie die beim Abendessen ein lustiges Gespräch führt. Ich liebe diese Videos, weil sie Einblicke in den Alltag anderer Menschen liefern und mich extrem zum Lachen bringen. Oh by the way, Hunde sind auch immer dabei, egal was sie machen… und mein Celebritycrush Addison Rae – obwohl ich sie in letzter Zeit viel weniger auf meiner FYP sehe und schon fast ein wenig vermisse (lacht).

Wenn die Vermilion Family eine TV-Serie wäre, welche wäre es und welcher Charakter wärst du?
DER HAUPT CHARAKTER. Nein, Spaß! Ich denke, wir sind ein echt cooles Team und unterstützen uns wie Geschwister. Der Vater der Vermilion Family wäre unser Manager Leon und bei Anna Strigl hatte ich immer schon das Gefühl, als wäre sie meine große TikTok-Schwester. Ich fühle mich aber auch als großer Bruder zu Sandra, also bin ich sozusagen „Mikey in the Middle”.

Was kann man von euch 2021 „als Family“ noch alles erwarten?
Ich wünsche mir, dass wir als Vermilion-Family schon bald ganz viel Content zusammen filmen können. Bis jetzt war das leider sehr schwierig wegen den Lockdowns. Ich würde gerne mit den anderen auf Reisen gehen und zum Beispiel einen Abenteuerurlaub machen, bei dem wir die Erlebnisse dann alle in unserem eigenen TikTok-Stil dokumentieren.