© BeSt³

BeSt³: Geballte Bildung unter einem Dach!

Bildungshungrige bitte vormerken: Die BeSt³ 2021, die größte Bildungsmesse im Süden Österreichs, findet vom 14. bis 16. Oktober 2021 in der Halle A der Messe Graz bei freiem Eintritt statt.

Bildungshungrige bitte vormerken: Die BeSt³ 2021, die größte Bildungsmesse im Süden Österreichs, findet vom 14. bis 16. Oktober 2021 in der Halle A der Messe Graz bei freiem Eintritt statt.

Die Halle A wird drei Tage lang DAS Ziel tausender Bildungswilliger aus der Steiermark, aus Kärnten und dem Burgenland sein, die alles zum Thema Beruf, Studium und Weiterbildung erfahren möchten. Zielgruppe des Angebots sind nicht nur Jugendliche gegen Ende der Schullaufbahn, sondern auch Studierende, Personen, die sich beruflich umorientieren wollen, oder Wiedereinsteiger nach der Karenz oder nach Arbeitslosigkeit. Der Eintritt ist frei! Langjährige Veranstalter der Messe sind das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) und das Arbeitsmarktservice Österreich (AMS).

BeSt³ Beruf
Informationen über den direkten Berufseinstieg nach der Matura und die aktuelle Arbeitsmarktsituation geben z.B. das Arbeitsmarktservice (AMS) und zahlreiche Berufs- und Interessensvertretungen. Öffentliche Einrichtungen sowie namhafte Unternehmen der Privatwirtschaft stellen ihre innerbetrieblichen Qualifikationsprogramme vor, suchen aber auch gezielt nach potentiellen MitarbeiterInnen.

BeSt³ Studium
Bestens geschulte MitarbeiterInnen nahezu aller österreichischen Universitäten, Fachhochschulen, Privatuniversitäten, Akademien und Kollegs geben Auskünfte über die von ihnen angebotenen Studien. Allgemeine Hilfestellung zur Orientierung geben u. a. die Beratungsstellen der Ministerien und die Österreichische HochschülerInnenschaft.

BeSt³ Weiterbildung
Ob berufsbegleitendes Studium, ob Zusatzausbildung und Höherqualifizierung oder persönliche Horizonterweiterung: ExpertInnen des WIFI oder der Volkshochschulen stellen sich ebenso den Fragen der BesucherInnen wie verschiedene Universitäten mit berufsbegleitenden Angeboten oder Anbieter mit maßgeschneiderten Nischenangeboten. Bei Sprachschulen können Infos über Kurse, Reisen und Praktika in verschiedensten Ländern eingeholt werden, dazu kommen Kursanbieter, die Weiterbildungen in Bereichen aufzeigen, die in der Öffentlichkeit kaum bekannt sind.

Die S-Bim – Schul- und Berufsinfomesse bietet wie gewohnt einen umfassenden Überblick über zahlreiche Bildungsangebote in der Steiermark. Die Informationen können je nach Alter in drei verschiedenen Messebereichen eingeholt werden, wobei das Spektrum vieles abdeckt: von der „Qual der Schulwahl“ nach der Volksschule bis hin zur Lehre oder Matura.

Im Bereich Lehrlingsinitiative (15+) wird Lehrstellensuchenden und deren Eltern ein breites Spektrum an Lehrberufen präsentiert. Namhafte Unternehmen bieten dabei einen umfassenden Einblick in verschiedene Ausbildungsprogramme und in die Lehrlingsausbildung. Weiterführende Bildungs- und Berufsberatung bieten das AMS, die Wirtschaftskammer Steiermark die Industrie, die Arbeiterkammer, das WIFI sowie das bfi Steiermark und andere Branchenvertretungen bzw. Bildungseinrichtungen.

Die Schulinformationsmesse „14 Jahre – was nun? (14+)“ bietet einen Überblick über die Bildungswege nach der 8. Schulstufe. Wirtschaftliche und Technische Schulen, Tourismusschulen, Kaufmännische Schulen, Oberstufenrealgymnasien, Landwirtschaftliche Schulen, Polytechnische Schulen sowie Unikatsschulen aus ganz Österreich stehen zur Auswahl und stellen ihr Bildungsangebot im Rahmen der Messe vor.

Ergänzende Informationen können am Stand der Bildungsdirektion für Steiermark, und der AK Bildungsberatung eingeholt werden.

Weitere Infos gibt’s unter: www.best-graz.at & www.sbim.at.

Die nächste BeSt³ findet von 18. bis 21. November 2021 wiederum gemeinsam mit der BIM im Messezentrum Salzburg statt.