© Adobe Stock

Mein erster Orgasmus

Ein Orgasmus ist ein überwältigendes Gefühl! Und den allerersten vergisst ein Mädchen nie. Alles was du über deinen ersten Höhepunkt wissen musst, wie er sich anfühlt und wie unterschiedlich er für Girls sein kann.

Ein Orgasmus ist ein überwältigendes Gefühl! Und den allerersten vergisst ein Mädchen nie. Alles was du über deinen ersten Höhepunkt wissen musst, wie er sich anfühlt und wie unterschiedlich er für Girls sein kann.

 

Und wie geht der Spaß jetzt?

Was ist ein Orgasmus und wie fühlt er sich an? Ein Orgasmus ist der Höhepunkt deiner sexuellen Erregung. Er ist besonders lustvoll und entlädt eine Vielzahl an Emotionen. Als Mädchen schwebst du rund 15 Sekunden auf einer besonders schönen Welle deiner Lust, bevor sie langsam abebbt. Mädchen beschreiben das Gefühl dabei ganz unterschiedlich. Manche definieren es als wahren Vulkanausbruch, andere als angenehmes Kribbeln, einige fühlen sich, als würden sie sich „auflösen“. In jedem Fall ist ein Orgasmus überwältigend und wunderschön, angenehm und entspannend.

Wann haben die meisten Mädchen ihren ersten Orgasmus?

Es gibt Mädchen, die ihren ersten Orgasmus sehr früh erleben, etwa mit 13 Jahren. Die Hälfte aller Girls „kommt“ im Schnitt mit 16 Jahren das erste Mal. Statistisch gesehen haben die meisten Frauen rund um das 20. Lebensjahr ihren ersten Orgasmus.

Wie weiß ich, dass ich einen Orgasmus hatte?

Ein Orgasmus ist ein tolles Gefühl. Er baut sich ganz langsam auf. Du kannst mehrere Anzeichen beobachten: Dein Herzschlag und deine Atmung werden schneller, du spürst ein wunderschönes Kribbeln im Unterleib und Schmetterlinge im Bauch. Die Muskeln ziehen sich im Bereich deiner Scheide zusammen und dein Scheideneingang ist feucht. Du streichelst oder rubbelst an deinem Kitzler vielleicht etwas schneller. Du wirst instinktiv wissen, dass du dich auf etwas Großartiges zutreibst, bis du ein wahres Feuerwerk der Gefühle erlebst. Ebbt der Orgasmus ab, macht sich in deinem ganzen Körper wunderbare Entspannung breit.

Wie lange braucht man, bis man kommt?

Auch das ist ganz individuell. Manche Mädchen sind super quickly, andere wiederum benötigen im Schnitt zwanzig Minuten. Kennst du deinen Körper gut und weißt du bereits, was dich in Lust versetzt, geht es wesentlich schneller. Aber: Gut Ding braucht Weile – also lass dir ausgiebig Zeit, um zum ersten Orgasmus deines Lebens zu kommen!

Wie kommen Mädchen am besten zum ersten Orgasmus?

Was erregt und Lust verschafft, ist für jedes Mädchen anders. Deshalb gibt es keinen richtigen Weg, um zum Orgasmus zu kommen. Grundsätzlich erleben die meisten Mädchen ihren ersten Höhepunkt aber klitoral. Das heißt, dass die Klitoris oberhalb des Scheideneingangs stimuliert wird. Ob mit der Hand, dem Mund und der Zunge eines Partners oder einer Partnerin, mithilfe eines Sextoys oder einfach nur durch Reiben des Schambereichs an einem Kissen oder Co. Alles ist möglich. Finde beim Experimentieren heraus, was du magst und dich in Fahrt bringt.

Wie schaffe ich es, zu kommen?

Lass dir Zeit – das ist das Wichtigste! Streichle und berühre dich, so wie es dir angenehm ist. Lerne deinen Körper und deine Reaktionen kennen. So findest du heraus, was dir gefällt und was dich erregt. Dabei ist alles erlaubt, was du magst. Setze dich nicht unter Druck! Stress ist der Orgasmus-Killer Nummer 1.

© Adobe Stock

Was ist, wenn ich einfach nicht komme?

Alles easy! Es wird passieren, wenn es passiert. Geh es langsam an und sei geduldig. Es ist auch schön, sich selbst zu verwöhnen oder mit einem Partner/einer Partnerin Sex zu haben, ohne zu kommen. Es muss nicht immer mit einem Orgasmus enden, damit es fabelhaft ist.