© Fotolia

Mein Freund will nicht, dass ich mich selbst befriedige

Liebe Kathi, letztens hatten mein Freund ich einen großen Streit. Er hat mich gefragt, ob ich mich eigentlich selbst befriedige. Ich mache das immer wieder und das stört ihn total, weil er meint, dass ich das nicht mehr machen sollte, weil ich ja eh ihn habe. Ist es ok, dass er mir das verbietet?

Liebe Kathi, letztens hatten mein Freund ich einen großen Streit. Er hat mich gefragt, ob ich mich eigentlich selbst befriedige. Ich mache das immer wieder und das stört ihn total, weil er meint, dass ich das nicht mehr machen sollte, weil ich ja eh ihn habe. Ist es ok, dass er mir das verbietet?

Vicky, 16 Jahre

Liebe Vicky, es ist nicht ok, wenn dir dein Freund verbietet, dich selbst zu befriedigen. Das ist eine Sache, die du dir von niemandem verbieten lassen kannst. Es gibt aber einige Jungs und auch Mädels die nicht wollen, dass sich ihr Partner selbst befriedigt. Das kann viele Gründe haben. Die einen denken, dass ihr Partner sie nicht liebt, andere fragen sich, ob sie ihren Partner nicht befriedigen können und wieder andere glauben, dass sie nicht attraktiv genug sind und dass ihre Freundin oder ihr Freund deswegen masturbiert. Aber das ist alles Blödsinn. Selbstbefriedigung ist eine komplett eigenständige Form der Sexualität. Masturbieren ist absolut in Ordnung und es spielt keine Rolle, ob du in einer Beziehung bist oder nicht. Durch Selbstbefriedigung lernst du deinen Körper kennen und findest heraus, was sich für dich schön anfühlt. Masturbation kann sogar eine enorme Bereicherung für euer Sexleben sein.

Hast du Fragen?

Dann schreib uns an redaktion@cool-magazin.at, Betreff: Liebe, Sex, Beziehung 😉