© Adobe Stock

Du bist noch Jungfrau? Na, und?!

In unserem Leben gibt es viele verschiedene erste Male. Manche davon sind nichts Besonderes und passieren einfach ganz unbewusst, aber es gibt auch erste Male, die unser Leben lang eine spezielle Bedeutung für uns haben werden. Der erste Schultag, der erste Kuss und vor allem das erste Mal Sex. Durchschnittlich haben Mädchen in Österreich mit 16,7 Jahren zum ersten Mal Geschlechtsverkehr. Aber #NoPressure, denn es gibt viele gute Gründe, um mit dem Sex noch zu warten.

In unserem Leben gibt es viele verschiedene erste Male. Manche davon sind nichts Besonderes und passieren einfach ganz unbewusst, aber es gibt auch erste Male, die unser Leben lang eine spezielle Bedeutung für uns haben werden. Der erste Schultag, der erste Kuss und vor allem das erste Mal Sex. Durchschnittlich haben Mädchen in Österreich mit 16,7 Jahren zum ersten Mal Geschlechtsverkehr. Aber #NoPressure, denn es gibt viele gute Gründe, um mit dem Sex noch zu warten.

Du möchtest dich noch besser mit dem Thema Verhütung befassen

Vor deinem ersten Mal solltest du dich gut über Sex informieren. Es geht gar nicht so sehr darum, etwas falsch zu machen.Vielmehr ist es wichtig, dass du dich über die unterschiedlichenVerhütungsmethoden aufklären lässt. Am besten besuchst du dafür deinen Frauenarzt – dort bekommst du alle Infos.

Du hast den richtigen Partner oder die richtige Partnerin noch nicht gefunden

Klar gibt’s auch Mädels, die ihr erstes Mal bei einem One Night Stand hatten und für die das vollkommen in Ordnung ist. Dennoch ist es schöner, so einen besonderen Moment mit jemandem zu teilen, dem du vollkommen vertraust, den du wirklich gerne hast und im besten Fall sogar liebst. Dann wird Sex auch zu einer schönen Sache.

Du fühlst dich noch nicht dazu bereit, Sex zu haben

Lass dich nicht unter Druck setzten. Du allein bestimmst das Tempo und entscheidest, wann du bereit für dein erstes Mal bist.Auch wenn deine Freundinnen schon Sex hatten, heißt das nicht, dass du die Sache auch „schnell hinter dich bringen“ musst, um dazuzugehören. Höre auf dein Herz und mach was sich für dich gut anfühlt!

Du hast Angst vor dem ersten Mal

Es ist normal vor dem ersten Mal Sex nervös zu sein. Wird es weh tun? Wird es peinlich? Was wenn’s nicht gleich klappt? Diese Fragen schwirren so ziemlich jedem Mädchen im Kopf herum.Wichtig ist, dass du dich nicht verrückt machst. Du kannst zwar eine schöne Atmosphäre schaffen und den Moment mit einem Menschen teilen, den du liebst, aber mehr kannst du nicht beeinflussen. Es kommt wie’s kommt.Wenn du dich bereit fühlst, verschwinden die Ängste auch langsam.

Du möchtest deinen Crush lieber erst richtig kennenlernen

UmVertrauen aufzubauen und eine emotionale Bindung zu jemanden zu entwickeln, ist es bestimmt nicht schlecht, die Körperlichkeiten anfangs beiseitezulassen. Nehmt euch Zeit, um euch richtig gut kennenzulernen. DieseVerbundenheit und die emotionale Nähe spürt man nämlich auch beim Sex. Je lieber ihr euch habt, desto schöner wird auch das erste Mal – auch wenn ihr euch dazu entscheidet, länger zu warten.

Du kennst deinen Wert

Sei selbstbewusst und steh zu deinen Überzeugungen. Ganz egal, ob Jungfrau oder nicht – an deinem Wert ändert sich nichts. Es zeugt von Größe, sich nicht zu Dingen überreden zu lassen, bei denen man sich nicht zu 100% wohl fühlt. Dein Körper, deine Regeln!