© Kenneth Cappello

Das sagt CHARLIE PUTH…

Charlie Puth über sein neues Album „CHARLIE“, das am 07. Oktober 2022 erscheint.

… über den Albumtitel

Es ist vielleicht etwas klischeehaft, wenn man als Künstler über sein neues Album sagt: ‚Oh, das ist mein bislang persönlichstes Werk.‘ Aber genau das ist dieses Album für mich, denn ich habe zuvor noch nie meine Persönlichkeit, all meine Gedanken und Gefühle genommen und sie mit Melodien und Musik unterlegt. Deshalb heißt es „CHARLIE“. Ich liebe meine beiden bisherigen Alben, aber ich war noch neu im Geschäft. Da hat auch die Plattenfirma noch viel mitgeredet. Dieses Album ist das Album, das ich statt meinem ersten Album veröffentlicht hätte, wenn ich schon damals freie Hand gehabt hätte.

… über den Produktionsprozess

Ich hatte vor der Pandemie bereits ein neues Album fertiggestellt, aber es hat sich irgendwie nicht gut angefühlt. Will ich diese Songs für den Rest meine Lebens performen? Ich konnte mir selbst diese Frage nicht mit Ja beantworten. Dieses Album wurde hingegen komplett von mir und nur einer ganz kleinen Gruppe anderer Leute produziert und das auch noch „live“ auf TikTok. 2019 dachte ich noch, dass man sich als Künstler verkriechen und mit niemandem reden muss, um seine Kunst zu machen. Wie sich herausstellte, macht man jedoch viel bessere Kunst, wenn man Millionen von Menschen in den Prozess einbezieht. Meine Fans und euch alle auf diese Reise mitzunehmen und via TikTok nicht nur den Entstehungsprozess des Albums zu zeigen, sondern auch aktiv daran teilhaben zu lassen, war für mich eine völlig neue, aber auch total coole Geschichte.

… über die TikTok-Experience

Normalerweise nimmt man ein Album auf, veröffentlicht zwar ein paar Singles, aber der Rest ist für die Hörer eine Überraschung beim Release. Bei diesem Album ist das völlig anders, denn durch TikTok waren sie bei der Produktion dabei, das heißt sie kennen viele Melodien und Songpassagen schon. Das gibt meinen Fans ein völlig neues Hörerlebnis, weil sie jetzt nicht überrascht werden, sondern sich an die Entstehung erinnern werden. Wenn „CHARLIE“ am 07. Oktober erscheint, werden sie sagen: ‚Ah, okay, das ist aus diesem TikTok geworden. Oh, ich weiß, wie es zu dieser Melodie gekommen ist.‘ Ich glaube, dass das auch für meine Fans eine tolle Erfahrung sein wird.

… über das Coverdesign

Das Albumcover ist ziemlich leicht erklärt. Darauf zu sehen bin ich, Charlie, also genau passend zum Titel „CHARLIE“ (lacht). Und aus meinem Kopf kommen all diese Gedanken und Notizen, aus denen das Album entstanden ist.

… über sein Songwriting

Bevor ich mit einem Song beginne, denke ich nie darüber nach wie ich meinen vorigen Hit noch übertreffen oder wie ich mit dem neuen noch erfolgreicher sein könnte. Ich versuche stattdessen immer völlig anders zu sein. Wie schaffe ich es, dass jeder Song von mir verschieden klingt? Das war auch das Besondere an „Light Switch“ und dem ganzen TikTok-Songwriting. Musik lauert überall, auch ganz alltägliche Dinge wie ein Lichtschalter können Musik sein und dich inspirieren.