© 2022 Nintendo and Universal Studios

Der Super Mario Bros. Film

Eigentlich ist es ja verwunderlich, dass man nicht schon früher auf die Idee gekommen ist, einen „Super Mario“-Animationsfilm zu machen, schließlich klingt das Ganze nach einem aufgelegten Erfolg. Vielleicht wollte man bei Nintendo aber auch einen weiteren Flop (siehe hier) vermeiden. Fakt ist: Illumination – die Macher der Animations-Hits „Ich – Einfach unverbesserlich“, „Minions“, „Sing“ und „Pets“ – haben es nun endlich getan: „Der Super Mario Bros. Film“ erzählt die Geschichte der Brooklyner Klempner Mario und Luigi, die bei unterirdischen Reparaturarbeiten an einer Wasserleitung plötzlich in eine geheimnisvolle Röhre gesaugt werden und daraufhin in einer magischen neuen Welt landen. Als die Brüder dort getrennt werden, begibt Mario sich auf eine gigantische Reise, um Luigi zu finden.

Eigentlich ist es ja verwunderlich, dass man nicht schon früher auf die Idee gekommen ist, einen „Super Mario“-Animationsfilm zu machen, schließlich klingt das Ganze nach einem aufgelegten Erfolg. Vielleicht wollte man bei Nintendo aber auch einen weiteren Flop (siehe hier) vermeiden. Fakt ist: Illumination – die Macher der Animations-Hits „Ich – Einfach unverbesserlich“, „Minions“, „Sing“ und „Pets“ – haben es nun endlich getan: „Der Super Mario Bros. Film“ erzählt die Geschichte der Brooklyner Klempner Mario und Luigi, die bei unterirdischen Reparaturarbeiten an einer Wasserleitung plötzlich in eine geheimnisvolle Röhre gesaugt werden und daraufhin in einer magischen neuen Welt landen. Als die Brüder dort getrennt werden, begibt Mario sich auf eine gigantische Reise, um Luigi zu finden.

Titel: Der Super Mario Bros. Film
Originaltitel: The Super Mario Bros. Movie
Genre: Animation
Start: ab 06. April im Kino
Laufzeit: 93 Minuten
Regie: Aaron Horvath & Michael Jelenic
Synchronsprecher (Original): Chris Pratt, Anya Taylor-Joy, Jack Black, Keegan-Michael Key