© Community Editions

Winterliche Zimtcreme

ViktoriaSarina verraten uns ein weihnachtliches Rezept aus ihrem neuen Kochbuch „Spring in eine Pfütze! Creamy, crunchy, lecker“.

ViktoriaSarina verraten uns ein weihnachtliches Rezept aus ihrem neuen Kochbuch „Spring in eine Pfütze! Creamy, crunchy, lecker„.

Zutaten:

6-8 Lebkuchen
200 g Sahne
250 g Mascarpone
250 g Topfen
3 EL Schokostreusel
½ TL gemahlener Zimt
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Zucker
4 große weiße Marshmallows
50 g Vollmilchkuvertüre
4 Zucker- oder Marzipankarotten

1. Zerkleinere die Lebkuchen im Standmixer zu feinen Bröseln. Schlage die Sahne mit dem Handrührgerät in einem Mixbecher steif und fülle sie in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle. Ab damit in den Kühlschrank!

2. Verrühre Mascarpone und Topfen mit dem Handrührgerät in einer Schüssel zu einer schönen Creme. Gib Schokostreusel, Zimt, Vanillezucker und Zucker hinzu und hebe alles vorsichtig unter.

3. Fülle nun die Creme abwechselnd mit den Bröseln in vier Dessertgläser. Obenauf solltest du mit Creme abschließen. Spritze nun die Sahne aus dem Spritzbeutel auf die Zimtcreme und sete je ein Marshmallow darauf. Das Kunstwerk wandert noch einmal für eine Stunde in den Kühlschrank.

4. Hacke die Kuvertüre grob und gib sie in eine hitzebeständige Schüssel. Stell diese in einen Topf, der 2 cm hoch mit Wasser gefüllt ist. Erhitze das Wasser bei mittlerer Hitze auf dem Herd und lass die Kuvertüre unter Rühren mit dem Schneebesen schmelzen. Fülle sie in einen Spritzbeutel. Verwandle die Marshmallows damit in Schneemänner: Sie bekommen Augen, Mund, Knöpfe und Arme. Als krönenden Abschluss klebst du dann noch je eine Karottennase auf den Marshmallow.

© Community Editions
© Hannes Loske