© Adobe Stock

Lernen zu zweit: Mit diesen Tipps funktioniert das gemeinsame Lernen mit deiner BFF garantiert!

Lernen kann nerven und stressig sein, aber geteiltes Leid ist ja bekanntlich halbes Leid und deshalb erfährst du hier, wie du gemeinsam mit deiner BFF lernen kannst, und ihr so nicht nur #qualitytime miteinander verbringt, sondern auch noch richtig effektiv mit dem Lernen vorankommt.

Lernen kann nerven und stressig sein, aber geteiltes Leid ist ja bekanntlich halbes Leid und deshalb erfährst du hier, wie du gemeinsam mit deiner BFF lernen kannst, und ihr so nicht nur #qualitytime miteinander verbringt, sondern auch noch richtig effektiv mit dem Lernen vorankommt.

1. Geteiltes Leid ist halbes Leid

Am besten ihr teilt euch den Stoff auf – jede von euch lernt die Hälfte und erstellt eine Zusammenfassung, die euch dann beiden beim gemeinsamen Lernen hilft. So hat jede von euch hat nur die halbe Arbeit!

2. Eselsbrücken helfen

Wenn ihr euch den Stoff aufgeteilt habt und jede ihren Teil ausgearbeitet hat, geht den gesamten Prüfungsstoff gemeinsam durch. Ihr könnt euch mit Eselsbrücken helfen oder Geschichten zu den jeweiligen Informationen überlegen, damit ihr sie euch auch merkt.

3. Wiederholen

Für ein erfolgreiches Lernen darf natürlich die Wiederholung nicht fehlen. Geht gemeinsam mindestens siebenmal aktiv den Stoff durch und klärt in diesem Schritt auch noch etwaige Unsicherheiten oder Fragen, die beim Lernen aufgetreten sind.

4. Spiel, Spaß, Lernerfolg

Wenn ihr beide den Prüfungsstoff intus habt, könnt ihr euch gegenseitig abfragen. Ihr könnt das ganze lustig und interaktiv gestalten, indem ihr einen Wett-bewerb daraus macht, wer schneller mehr Fragen richtig beantworten kann oder aber ihr spielt eine Runde Hangman um euer Wissen zu testen. Hierbei sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

5. Keine falsche Scheu!

Wenn dir deine BFF etwas erklärt, du es aber nicht ganz verstehst oder noch Fragen hast, zögere nicht und frag aktiv nach. Denn wenn es deine Freundin verstanden hat, kann sie es dir bestimmt so erklären, dass du es auch verstehst.