© Daniel Tafjord on Unsplash

Dating & Corona: Geht das?

Das Corona-Virus wird uns alle wohl leider noch länger begleiten. Maskenpflicht, Abstandsregeln, Ampelsysteme: Momentan gibt es gefühlt jeden Tag neue Regeln und Pflichten, damit wir das Virus schnell in den Griff bekommen, aber wie sieht‘s eigentlich mit Dates aus?

Das Corona-Virus wird uns alle wohl leider noch länger begleiten. Maskenpflicht, Abstandsregeln, Ampelsysteme: Momentan gibt es gefühlt jeden Tag neue Regeln und Pflichten, damit wir das Virus schnell in den Griff bekommen, aber wie sieht‘s eigentlich mit Dates aus?

Darf man jetzt eigentlich auf Dates gehen?

Ihr könnt natürlich weiterhin auf Dates gehen, allerdings ist es empfehlenswert, persönliche Treffen mit anderen Menschen möglichst einzuschränken. Ihr solltet also nicht unbedingt jeden Tag mit einer anderen Person auf ein Date gehen oder einen regelrechten Dating-Marathon hinlegen. Wichtig ist natürlich auch, dass ihr etwas Abstand haltet. Beim ersten Date ist das meistens sowieso nicht so schlimm, da man sich erst mal durch Gespräche kennenlernt.

Wie begrüße ich meinen Crush?

Auf das gängige „Bussi links, Bussi rechts“ solltet ihr momentan lieber verzichten, da habt ihr einfach zu viel Körperkontakt zu einer euch fremden Person. Am sichersten ist bestimmt, wenn ihr euch einfach zuwinkt. Wenn euch das allerdings zu unpersönlich ist, könnt ihr euch mit einem Fist-Bump, Ellenbogen an Ellenbogen oder Fuß an Fuß begrüßen. So haltet ihr genug Abstand, aber eine kurze Berührung ist zumindest trotzdem drin.

Welche Aktivitäten sind jetzt ratsam für das erste Date?

Ein gemeinsamer Bungee-Sprung, bei dem ihr euch eng umschlungen in die Tiefe stürzt, ist jetzt gerade nicht optimal. Aktivitäten an der frischen Luft eigenen sich ansonsten aber schon. Wie wäre es mit einem herbstlichen Picknick im Park mit jeder Menge nicem Essen? Spazieren geht natürlich auch immer. Wenn das Wetter schlecht ist, dann ab in ein Café, dort gibt‘s super Sicherheitskonzepte.

Kino beim ersten Date?

Die Kinos bei uns in Österreich haben sich perfekt an diese außergewöhnliche Situation angepasst. Die Abstände können hier auch wirklich gut eingehalten werden und Desinfektionsmittelspender stehen so ziemlich überall bereit. Wenn ihr euch jedoch für ein Kino-Date entscheidet, solltet ihr euch Nachos, Popcorn oder Süßigkeiten lieber nicht teilen. Wenn jeder seine eigene Portion hat, dann seid ihr safe und mal ehrlich – wer teilt schon gerne seine Nachos? Statt Händchen zu halten könnt ihr ja auch eure Beine eng aneinander legen, falls ihr Bock darauf habt.

Kann man sich auch beim Kuscheln anstecken?

Ja! Das Virus verbreitet sich durch Tröpfcheninfektion. Beim Sprechen oder auch beim Husten und Niesen kann man sich leider sehr schnell anstecken. Deswegen begleitet uns der Babyelefant auch schon eine Weile. Klar, wenn ihr frisch verliebt seid, dann wird natürlich auch gekuschelt, aber beim ersten Treffen solltet ihr doch noch ein bisschen auf Abstand gehen. Wenn ihr euch krank fühlt, verschiebt das Date lieber oder trefft euch virtuell.