© Adobe Stock

„Verliebt“ in die beste Freundin

Ich stehe seit einiger Zeit voll auf einen Jungen aus meiner Nebenklasse. Meine beste Freundin und ich haben uns einen Plan ausgedacht: Sie sollte ihn für mich auschecken und hat deshalb mit ihm zu schreiben begonnen. Eigentlich war der Plan, dass sie mein Wing-Girl ist, aber jetzt hat er ihr geschrieben, dass er voll auf sie steht. Sie steht aber nicht auf ihn. Die ganze Situation ist jetzt irgendwie super doof und ich weiß nicht, was ich tun soll.

Ich stehe seit einiger Zeit voll auf einen Jungen aus meiner Nebenklasse. Meine beste Freundin und ich haben uns einen Plan ausgedacht: Sie sollte ihn für mich auschecken und hat deshalb mit ihm zu schreiben begonnen. Eigentlich war der Plan, dass sie mein Wing-Girl ist, aber jetzt hat er ihr geschrieben, dass er voll auf sie steht. Sie steht aber nicht auf ihn. Die ganze Situation ist jetzt irgendwie super doof und ich weiß nicht, was ich tun soll.

Vicky, 13 Jahre

Oh no, also euer Plan ist ganz schön nach hinten los gegangen! Aber aus Rückschlägen lernt man. Gerade wenn’s um Gefühle geht, sollte man niemanden vorschicken oder Pläne schmieden. Auch wenn’s ein bisschen Mut kostet: Zeig ihm selbst, dass du dich für ihn interessierst. Ich glaube in dieser Situation wäre es am besten, wenn ihr die ganze Sache aufklärt. Rede mit ihm oder schreib ihm direkt. Reden hilft immer. Klar ist es doof, dass er sich jetzt in deine Freundin verguckt hat, aber auch sie sollte ihm klipp und klar sagen, was Sache ist. Das ist nur fair. Wer weiß, vielleicht könnt ihr über diesen Fail bald lachen und ihr verliebt euch doch noch ineinander. Wenn nicht, hast du zumindest gelernt, dass der direkte Weg oft der Beste ist. Ich weiß, wie schwer es ist, einem Jungen oder einem Menschen generell zu sagen, dass man ihn mag. Aber nur durch Ehrlichkeit und ein bisschen Mut kann etwas Schönes entstehen. Ich drück dir die Daumen.

Hast du Fragen?

Dann schreib uns an maedchen@cool-magazin.at, Betreff: Liebe, Sex, Beziehung 😉