© Adobe Stock

Streaming-Wars: Paramount+ kommt nach Österreich!

Gerüchte gab es schon länger, im Mai hat es Electronic Arts nun aber offiziell gemacht: Das von EA Sports entwickelte Fußballspiel heißt ab 2023 nicht mehr „FIFA“, sondern „EA Sports FC“.

Nicht noch ein Streamingdienst? Oh, doch!

Mit etwas Verspätung geht Paramount+ im Dezember in Deutschland, Österreich und der Schweiz online. Über 150 Originale sollen bis 2025 produziert werden, außerdem besitzt das Studio mit dem kultigen Berg-Logo zahlreiche bekannte Marken und Franchises. „Eine enorme Bandbreite an internationalen Highlights, wie ‚Scream‘, ‚Star Trek: Strange New Worlds‘, ‚PAW Patrol‘, ‚The First Lady‘ und viele mehr, trifft auf starke lokale Originals – das perfekte Weihnachtsgeschenk für Streaming-Fans“, so Sabine Anger, SVP Streaming für Central & Northern Europe and Asia, Paramount. „Dass wir schon bei unserem ersten Set an Originals für Paramount+ mit einer solchen Auswahl an herausragenden, vielfach preisgekrönten Produzenten, Regisseuren, Schauspielern und anderen Kreativen zusammenarbeiten dürfen, macht uns sehr stolz“, ergänzt Susanne Schildknecht, SVP MTV Entertainment Brands Central & Northern Europe and Asia, Paramount. „Dabei bieten wir von dunkler Comedy über Cyber-Thriller, Krimi, Coming-of- Age-Geschichte bis hin zu wilden Pranks und Teen-Romanze wirklich etwas für alle Zuschauer*innen – und das ist erst der Anfang!“

Paramount+ wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab Dezember online, über die Paramount+-App für iOS und Android sowie über unterstützte Connected TV-Geräte zum monatlichen Preis von 7,99 Euro direkt für den Endverbraucher verfügbar sein. Weitere Details zum lokalen Angebot sollen zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden. Paramount+ wird zum Start außerdem als App für Sky Q kostenlos allen Abonnenten von Sky Cinema zur Verfügung stehen.