© Markus Mansi/BOBB¥S AGENCY

„Vergesse nie die Street“: Start für RAF Camora-Menü bei McDonald’s

McDonald’s Österreich präsentiert gemeinsam mit Österreichs Rap-Legende RAF Camora ein eigenes RAF Camora Menü, das es ab sofort in allen heimischen McDonald’s Restaurants gibt. Dabei handelt es sich um das erste „Famous Orders“-Menü eines deutschsprachigen Künstlers, womit RAF Camora in die Fußstapfen internationaler Artists wie Travis Scott und Kanye West tritt. Das Menü, das in Anlehnung an RAF Camoras Hit den Namen „Vergesse nie die Street“ trägt, umfasst zwei Cheeseburger, 6er Chicken McNuggets, große Pommes, zwei Saucen nach Wahl in einer streng limitierten Menü-Box sowie ein großes Kaltgetränk im Special Design Becher – ideal zum Teilen mit dem Team.

McDonald’s Österreich präsentiert gemeinsam mit Österreichs Rap-Legende RAF Camora ein eigenes RAF Camora Menü, das es ab sofort in allen heimischen McDonald’s Restaurants gibt. Dabei handelt es sich um das erste „Famous Orders“-Menü eines deutschsprachigen Künstlers, womit RAF Camora in die Fußstapfen internationaler Artists wie Travis Scott und Kanye West tritt. Das Menü, das in Anlehnung an RAF Camoras Hit den Namen „Vergesse nie die Street“ trägt, umfasst zwei Cheeseburger, 6er Chicken McNuggets, große Pommes, zwei Saucen nach Wahl in einer streng limitierten Menü-Box sowie ein großes Kaltgetränk im Special Design Becher – ideal zum Teilen mit dem Team.

Besonders aufmerksame Fans des Rappers haben zuletzt bereits vermutet, dass RAF Camora und McDonald’s Österreich gemeinsame Sache machen. Spätestens nachdem der Musiker aus Wien-Fünfhaus vergangenen Sonntag zur Burger-Verteilaktion im McDonald’s Restaurant auf der Wiener Mariahilfer Straße aufrief und dabei seinen Fans Cheeseburger spendierte, häuften sich die Hinweise auf eine Kooperation zwischen dem Systemgastronomie-Marktführer und dem Rapper, der gemeinsam mit Bonez MC erst vor kurzem sein neues Album „Palmen aus Plastik 3“ veröffentlichte. „Beim „Vergesse nie die Street Menü“ geht es primär um Gemeinschaft & Community – ein Menü, das man nicht alleine isst, sondern mit seinen Jungs teilt. Bei der Kooperation geht es mir darum, zu zeigen, dass man nicht vergessen sollte, wo man herkommt“, erklärt RAF Camora die Inspiration hinter dem Namen seines eigenen McDonald’s-Menüs.

Weltweit erfolgreiche Aktion erstmals mit deutschsprachigem Künstler

Mit den international bekannten und exklusiven „Famous Orders“-Menüs können Gäste das persönliche McDonald’s Lieblingsmenü von internationalen Stars und Celebrities genießen. Als erster Künstler im deutschsprachigen Raum tritt RAF Camora damit in die Fußstapfen von internationalen Größen wie Travis Scott oder Kanye West. RAF Camora ist ein populärer Ausnahmekünstler mit einer außergewöhnlichen und loyalen Fangemeinde. Wir freuen uns daher sehr, ab sofort das „Vergesse Nie die Street“-Menü by RAF Camora – das erste „Famous Orders“-Menü eines deutschsprachigen Künstlers – in unseren Restaurants anbieten zu können, so McDonald’s Marketing Director Benedikt Böcker.

© Markus Mansi/BOBB¥S AGENCY