© Adobe Stock

Was ist eine Situationship?

Hey Kathi, meine Freundinnen sprechen immer wieder mal von Situationships, was genau ist da der Unterschied zu einer echten Beziehung und was kann ich mir davon überhaupt erwarten?

Hey Kathi, meine Freundinnen sprechen immer wieder mal von Situationships, was genau ist da der Unterschied zu einer echten Beziehung und was kann ich mir davon überhaupt erwarten?

Selma, 13 Jahre

Liebe Selma, durch TikTok ist das Wort „Situationship“ in den letzten Jahren immer populärer geworden. Eine Situationship ist eine Art Zwischenstadium zwischen Freundschaft und romantischer Beziehung. Anders als in einer klassischen Beziehung gibt es oft keine klaren Etiketten wie „wir sind zusammen“ oder „wir sind nur Freunde“. Stattdessen schwirren da so undefinierte Vibes rum mit einem Mix aus Freundschaft, Romantik und manchmal auch ein bisschen Verpflichtung. Es ist irgendwie wie eine Grauzone, wo die Dinge nicht immer so eindeutig sind. Dennoch sollte man von einer Situationship, meiner Meinung nach, immer eines erwarten können: offene und ehrliche Kommunikation. Dazu zählt zum Beispiel, auch ganz offen darüber zu sprechen, ob man sich noch mit anderen Menschen trifft oder nicht. Aber auch über Gefühle sollte man sich austauschen können bzw. wäre es sicher sinnvoll, auch über die Situation(ship) an sich zu sprechen. Wo steht ihr, was wollt ihr, was ist der Plan? Und keine Sorge: Das ist absolut nicht aufdringlich. Im Gegenteil, es ist sogar wichtig, um die Verhältnisse zu klären. Denn nur wenn sich beide wohlfühlen, macht eine Situationship Spaß. Also raus aus der Grauzone und rein in die Gewissheit, wie auch immer die aussehen mag.

Hast du Fragen?

Dann schreib uns an maedchen@cool-magazin.at, Betreff: Liebe, Sex, Beziehung 😉