© Tamara Arranz/Netflix

Berlin

Zum Zeitpunkt, als die spanische Serie „La casa de papel“ von Netflix aufgegriffen und als „Haus des Geldes“ bzw. „Money Heist“ (englisch) zum internationalen Erfolg und Must-binge wurde, war Berlin bereits den TV-Tod gestorben. Produzent Álex Pina sagte später einmal, dass er diese Entscheidung bereue und er Berlin auf jeden Fall hätte weiterleben lassen, wenn er damals schon gewusst hätte, dass die Serie weiterginge – eigentlich war die Geschichte mit den ersten beiden Teilen abgeschlossen und wurde erst nach dem Netflix-Hype fortgesetzt. Aufgrund der großen Beliebtheit des polarisierenden Charakters, bekommt Berlin (Pedro Alonso) nun seine eigene Serie. Lange vor den Ereignissen von „Haus des Geldes“ trifft sich Berlin in Paris mit einer Gang zur Planung eines der ehrgeizigsten Raubüberfälle aller Zeiten.

Titel: Berlin
Genre: Drama, Action
Staffel: 1
Start: 29. Dezember 2023 auf Netflix
Darsteller: Pedro Alonso, Michelle Jenner, Tristán Ulloa, Begoña Vargas, Julio Peña Fernández, Joel Sanchez

Zum Zeitpunkt, als die spanische Serie „La casa de papel“ von Netflix aufgegriffen und als „Haus des Geldes“ bzw. „Money Heist“ (englisch) zum internationalen Erfolg und Must-binge wurde, war Berlin bereits den TV-Tod gestorben. Produzent Álex Pina sagte später einmal, dass er diese Entscheidung bereue und er Berlin auf jeden Fall hätte weiterleben lassen, wenn er damals schon gewusst hätte, dass die Serie weiterginge – eigentlich war die Geschichte mit den ersten beiden Teilen abgeschlossen und wurde erst nach dem Netflix-Hype fortgesetzt. Aufgrund der großen Beliebtheit des polarisierenden Charakters, bekommt Berlin (Pedro Alonso) nun seine eigene Serie. Lange vor den Ereignissen von „Haus des Geldes“ trifft sich Berlin in Paris mit einer Gang zur Planung eines der ehrgeizigsten Raubüberfälle aller Zeiten.